Baumwolle

Ausbeuterische Kinderarbeit ist im Zusammenhang mit Baumwolle vor allem im Bereich der Baumwollernte festzustellen. Mehrfach wurde Unternehmen nachgewiesen, dass ihre Zulieferer Baumwolle aus ausbeuterischer Kinderarbeit verwendet haben.

Die „Kampagne für saubere Kleidung / Clean Clothes Campaign (CCC)“ versucht weltweit auf die Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie hinzuweisen und setzt sich u.a. gegen ausbeuterische Kinderarbeit bzw. für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen insbesondere in der Bekleidungs- und Sportartikelindustrie ein. Schwerpunkte der Arbeit sind:

- KonsumentInnen über die Arbeitsbedingungen informieren - Ausübung von Druck auf Markenfirmen, damit diese die Produktionsbedingungen in ihren Zulieferbetrieben verbessern - Unterstützung der ArbeiterInnen durch konkrete Aktionen (z.B. Protestbriefe an Unternehmen und Regierungen) - Ausschöpfen der gesetzlichen Möglichkeiten zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen

Fairtrade Certified CottonDas Fairtrade-Siegel zum Beispiel als Anhänger und als eingenähtes Etikett am Produkt, gibt Ihnen die Sicherheit, dass Baumwollproduzenten einen fairen und stabilen Preis für ihre Baumwolle erhalten. Wo es diese zu kaufen gibt, erfahren Sie hier.