Siegel und Label

Verschiedene Arten von Warenzeichen eroberten in den letzten Jahren den Markt. Bei schätzungsweise 1000 verschiedenen Zeichen, die mittlerweile existieren, fällt die Orientierung manchmal schwer. Die Auswahl reicht von selbst entwickelten Herstellermarken bis hin zu unabhängig vergebenen und streng kontrollierten Siegeln - für die meisten Konsumenten ein richtiggehender Dschungel. Dabei können Label eine wichtige Hilfe beim verantwortungsbewussten Einkauf bieten.

Eine Übersicht über die in Deutschland gängigen Label bietet das Portal Siegelklarheit der Bundesregierung unter http://www.siegelklarheit.de

Ausgesuchte Fair Handels-Organisationen

Produkte aus fairem Handel bieten auch folgende Fairhandelsorganisationen an. Es handelt sich hier nicht um Siegel, sondern um eigenständige Marken. Diese sind größtenteils in Weltläden erhältlich und darum in der Regel nicht mit dem TransFair Siegel ausgezeichnet, obwohl sie den Kriterien entsprechen. Einige dieser Marken sind auf bestimmte Produkte spezialisiert, andere bieten eine breite Produktpalette an.